Bunt und fröhlich geht’s in den nächsten Wochen in den Mannheimer Jugendhäusern Herzogenried, Vogelstang und Hochstätt zu – dort wird mit kleinen und großen Gästen Fastnacht gefeiert.
 
Los geht es am Samstag, den 27. Januar, von 15 bis 18 Uhr mit der traditionellen Kinderfaschingsparty im Jugendhaus Herzogenried, Zum Herrenried 12, 68169 Mannheim.
Während die Kinder im Saal mit vielen Spielen und Musik ausgelassen feiern können, wird im Café des Jugendhauses für die Eltern mit Berlinern und heißen Würstchen für das leibliche Wohl gesorgt.

Besonderer Höhepunkt wird die Prämierung der Faschingskostüme; die Kinder mit der schönsten Verkleidung können sich über tolle Preise freuen. Die Hip-Hop-Gruppen und Zirkusartisten des Jugendhauses werden die ausgelassene Stimmung mit ihren Auftritten weiter anfeuern. Eingeladen sind alle Faschingsnarren ab sechs Jahren. Jüngere Besucherinnen und Besucher sind in Begleitung der Eltern ebenfalls gern gesehen. Durch das Programm werden Jamie Lee Maurer und Stephan Kumleben führen. Der Eintritt beträgt 1 Euro.
 
Ein absoluter Höhepunkt für alle kleinen Einhörner, Prinzessinnen, Indianer und Marienkäfer des Stadtteils wird die Kinderfastnacht des Jugendhauses Vogelstang, Freiberger Ring 6, 68309 Mannheim, am Samstag, 3. Februar, von 14:11 bis 17:11 Uhr. Viel Spaß, Spiel und Überraschungen erleben dort Kinder von sechs bis zwölf Jahren; Kinder unter sechs Jahren sind in Begleitung ihrer Eltern willkommen. Die Auftritte des Kinderzirkus „Grinshow“ und der Mädchentanzgruppe „Girlsforce Slam“ des Jugendhauses werden die Gäste wieder begeistern.
Unterstützt wird das Team des Jugendhauses vom Team des Kinderhauses Dresdener Straße.
Für Bewirtung ist bestens gesorgt. Einlass ist ab 13.45 Uhr. Der Eintritt beträgt 1 Euro.
 
Die Fastnachtsfeier im Jugendhaus Hochstätt, Riestenweg 15a, 68239 Mannheim, findet am Freitag, 9. Februar, von 14:11 bis 17 Uhr statt. Erstmals steht die Fastnachtsparty unter einem Motto: Dort bricht das „Dschungelfieber“ aus. Die Veranstalter vom Jugendhaus Hochstätt erwarten Tiere und Pflanzen und was sonst noch im Dschungel anzutreffen ist. Es gibt jede Menge Tanzspiele, einen Kostümwettbewerb und besondere Leckereien, die der Förderverein des Jugendhauses zu günstigsten Preisen verkauft. Der Eintritt ist frei.
 
Hintergrund:
Die Jugendhäuser Herzogenried, Vogelstang und Hochstätt gehören zu den acht Jugendhäusern der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie – Jugendamt