Mannheimer Jugend Online (MaJO) ist ein Kooperationsprojekt, dass es schon seit 1996 gibt. Die Kooperationspartner Jugendamt und Stadtjugendring engagierten sich beim Innovationsprogramm Jugendmedienarbeit und entwickelten Konzepte, um die aufstrebenden „Neuen Medien“ adäquat in der Kinder- und Jugendarbeit zu integrieren. Mit den Mitteln des Landes Baden Württemberg gefördert, war das Projekt darauf ausgerichtet, vor allem Kindern und Jugendlichen das sich rasant entwickelnde Medium Internet zugänglich zu machen. Dabei ging es nicht nur um die Bereitstellung von Zugängen und Bedienungsanleitungen sondern hauptsächlich um die innovative und kreative Nutzung der neuen Möglichkeiten. Trotz der großen Veränderungen von Projektbeginn bis heute, sind die Ziele die MaJO verfolgt gleich geblieben: Neben Teilhabe und Chancengleichheit will MaJO vor allem einen verantwortungsvollen und kreativen Umgang mit den digitalen Medien fördern. Sozusagen eine „Soziale Medienkompetenz“.

Die Plattform MaJO.de

Das Mannheimer Jugendportal MaJO.de versteht sich als informative und verbindende Onlineplattform und bietet zahlreiche Informationen zu Mannheimer Jugendeinrichtungen, zu der Arbeit der Jugendverbände sowie zu Projekten und Angeboten der Jugendarbeit. Getragen wird das Jugendportal vom Jugendamt Mannheim und vom Stadtjugendring Mannheim e.V.

Der MaJO Arbeitskreis

Der MaJO AK versteht sich als Fachkreis von spezialisierten Mitarbeiter*innen, die im Sinne einer zeitgemäßen Jugend- und Bildungsarbeit die Notwendigkeit der Medienbildung in der Lebenswirklichkeit der Kinder und Jugendliche erkannt hat und entsprechend handelt. Dabei ist die Schaffung von Chancengleichheit der Kinder und Jugendlichen eines der wichtigsten Ziele.

Die MaJO Projekte

Der MaJO AK entwickelt innovative und kreative Ansätze in der medienpädagogischen Arbeit, initiiert Projekte und organisiert Fortbildungen im medienpädagogischen und dem daraus erforderlichen technischen Bereich. Projekte und Veranstaltungen werden sowohl für Kinder, Jugendliche, Eltern als auch für Multiplikatoren und Pädagogen angeboten.